Privacy Policy

This website uses our own cookies to collect information in order to improve our services, and to analyse users’ browsing habits. Your continued use of this website constitutes acceptance of the installation of these cookies. The user has the option of configuring their browser in order to prevent cookies from being installed on their hard drive, although they must keep in mind that doing so may cause difficulties in their use of the webpage.

Accept Akzeptiere das Wesentliche Anpassen Reject Cookie-Richtlinie

Sven Puch: Eine Ibiza Story

Von Jerry Brownstein

Recht & Immobilien

Haus, Garten & Dekoration

Globale Themen

Ibiza

Gesundheit & Wellness

Ibiza Optimista

Veröffentlicht in Ibicasa Magazine am 15/10/2023

Viele Menschen haben hier auf Ibiza ihr wahres Ich gefunden. Seit über 40 Jahren ist Ibiza ein Ort der Freiheit, an dem man die Vergangenheit hinter sich lassen und sich entscheiden kann, der zu sein, der man wirklich ist. Sven Puch wuchs in Berlin auf und dachte als junger Bursche, dass es seine Zukunft sein könnte, Priester zu werden. Ihm gefiel die Vorstellung, derjenige zu sein, zu dem die Menschen kommen, um Trost und Rat zu suchen – derjenige, der mehr Frieden und Glück in ihr Leben bringen kann. Es stellte sich heraus, dass die enge Welt der organisierten Religion nicht sein Weg war, diese Ziele zu erreichen. Aber die Freiheit, die er auf Ibiza gefunden hat, hat es ihm ermöglicht, diese Ziele auf eine Weise auszudrücken, die zu dem passt, wer er wirklich ist - Entertainer und Fotograf, der in seinen wunderschönen Fotos, den Zauber dieser Insel einfängt.
Foto gemacht von Sven Puch
Sven besuchte Ibiza zum ersten Mal, als er sieben Jahre alt war, und selbst in diesem zarten Alter spürte er ein besonderes Gefühl. Diese Erinnerung geriet in den Hintergrund, als er zu einem jungen Mann heranwuchs, der sich als hervorragender Sportler einen Namen machte. Er dachte an eine Karriere im Sport, aber 1986 tauchte Ibiza wieder in seinem Leben auf. Ein Freund von ihm sollte einen Sommerjob in der Ferienanlage Cala Pada übernehmen. Als er in letzter Minute erfuhr, dass er nicht mitkommen konnte, bat er Sven, seinen Platz einzunehmen. Für Sven hörte sich das nach Spaß an, und er erinnerte sich an seine guten Erfahrungen mit der Insel, also fuhr er los. Er ahnte nicht, dass dieser Sommerurlaub über 30 Jahre dauern würde! Mit seiner temperamentvollen Persönlichkeit passte er genau in die Stimmung der Touristen, und es war für Sven eine Selbstverständlichkeit, ihren Urlaub zu verschönern. Aber erst als er anfing, in Cala Pada Varieté-Shows zu veranstalten, fand er seine wahre Leidenschaft.
Sven Puch als Darsteller

Unter Svens Leitung entwickelten sich die Shows und wurden legendär. Mehr als zwanzig Jahre lang boten er und sein Team jeden Abend in der Tourismussaison spektakuläre Aufführungen. Sven hatte eine Gemeinschaft von 30 Unterhaltungskünstlern mit dem einfachen Ziel geschaffen, Spaß zu haben und fröhliche Energie zu verbreiten. Das waren gute Jahre, und das Nachtleben erreichte ein neues Niveau, als er die Cala Pada Disco eröffnete. Nun konnte die Party bis spät in die Nacht weitergehen, und die Möglichkeiten für kreativere Unterhaltung blühten auf. Im Jahr 2014 zog die gesamte Szene nach Cala Llenya um, doch 2020 bereiteten die von Covid verordneten Einschränkungen dem Ganzen ein jähes Ende.

Sven Puchs Gemälde

Wie viele Menschen, die im Jahr 2020 ihren Lebensunterhalt verloren haben, stand auch Sven zunächst unter Schock. Das freudige Leben der kreativen Unterhaltung, das ihm so gut gefiel und ihm so viel Erfüllung gegeben hatte, war vorbei. Es wäre leicht gewesen, depressiv zu werden, aber das liegt nicht in Svens Natur. Er beschloss, dass es an der Zeit war, tief in sich zu gehen und über diesen unvorhergesehenen Umbruch in seinem Leben nachzudenken. Also schnappte er sich seinen Rucksack und machte sich mit seinem Hund auf eine einmonatige Wanderung um die Insel. Die Erkundung neuer Orte, das Schlafen unter den Sternen und das Einssein mit seiner Umgebung eröffneten ihm eine neue Perspektive. Er begann zu erkennen, dass die scheinbare Katastrophe, die durch die Covid-Beschränkungen verursacht wurde, in Wirklichkeit ein Geschenk gewesen sein könnte. 


Diese Wanderung war eine Offenbarung für Sven. Sie inspirierte ihn dazu, neue Wege zu erkunden, wie seine Gaben und Talente den Menschen sowohl Freude als auch ein tieferes Verständnis des Lebens bringen können. Eines dieser Talente ist die gefühlvolle Musik, die entsteht, wenn er singt und Gitarre spielt. Sven tut dies regelmäßig bei privaten Zusammenkünften und öffentlich auf Facebook und Instagram. Ein weiteres Talent, das in den Vordergrund gerückt ist, ist sein Blick für die Schönheit der Natur Ibizas und die Fähigkeit, ihre Essenz in wunderbaren Fotos einzufangen. Sven geht fast jeden Morgen in der Natur und am Meer spazieren, um die besondere Energie der Insel zu spüren und dieses Gefühl durch seine Fotos zu teilen. Er postet sie in den sozialen Medien, damit sich jeder an ihnen erfreuen kann, und die besten werden in Glas gerahmt zum Verkauf angeboten.
Sven Puch vor Es Vedrà
Svens jugendliche Inspiration, den Menschen Liebe und Führung zu bringen, hat hier auf Ibiza seine Erfüllung gefunden. Nicht als Priester, sondern als ein Mann, dessen überschwängliche Energie der einfachen Aufgabe gewidmet ist, Freude zu bringen. Diese Reise begann mit der Freude, die er mit seinen Varieté-Shows verbreitete, und sie hat sich auf eine Weise entwickelt, die dem Herzen noch näher ist. Aber gelegentlich tritt er noch in seinem Show-Stil auf... weil er es liebt, die Menschen zum Lächeln zu bringen.  

Ähnliche Artikel

Helen Sadler: Die Magie ihrer Kunst

Was unterscheidet einen wahren Künstler von jemandem, der zufällig etwas Mal- oder Zeichentalent hat? Wenn Sie einen wahren Künstler treffen, spüren Sie etwas Magisches an ihm/ihr, und so fühlen Sie sich, wenn Sie mit Helen Sadler zusammen sind. Sie ist freigeistig und doch ernst; offen und doch ... MEHR LESEN

Ibizas Geschichte - Teil 3: Die Göttinn...

Die Religion war ein Eckpfeiler der antiken Welt. Um Geschichte in all ihren komplexen Nuancen verstehen zu können, müssen wir deshalb nicht nur die äußeren Geschehnisse wie Staatsformen oder Kriege betrachten, sondern auch die spirituellen Einflüsse, die frühere Gesellschaften bewegten und truge... MEHR LESEN

Ibizas Geschichte - Teil 4: Die Götter ...

Die Götter der Antike schickten Donner und brennende Pfeile vom Himmel, um Feinde zu bezwingen. Diese mythologischen Klischees wurden jedenfalls überliefert. Und tatsächlich gab es in der antiken Welt eine beeindruckende Anzahl an männlichen Archetypen, deren Attribute von grimmig und kriegerisch... MEHR LESEN

Ibizas Geschichte - Teil 7: Die Mauren

Der Einzug der maurischen Kultur im Jahr 902 brachte frischen Wind auf eine Insel, die seit dem Rückzug der Byzantiner irgendwann im 7. Jahrhundert ohne etablierte Regierung dahinsiechte und im Meer des Vergessens herumtrieb. Über den geopolitischen Status Ibizas in dieser dunklen Epoche gibt es ... MEHR LESEN

Ibicasa logo

© Copyright 2024

Ibicasa Home and Services.